thaibombs background

Muay Thai wird olympisch!

Ein Riesenschritt für unseren Sport! Am Dienstag den 6. Dezember hat das Internationale Olympische Komitee bei seiner Sitzung in Lausanne Muay Thai als olympische Sportart anerkannt. Die jahrelange Arbeit der International Federation of Muay Thai Amateurs (IFMA) wurde von einem ersten Erfolg gekrönt.

In Deutschland mag Muay Thai noch ein Randsport sein. International jedoch ist Muay Thai in vielen Ländern Breitensport und eine der am schnellsten wachsenden Kampfsportarten überhaupt. Wettkämpfer im Muay Thai sind nicht nur in Thailand, dem Mutterland des Sports, wahre Sportstars, deren Beliebtheit in nichts hinter der von Fußballstars hierzulande zurücksteht. Der IFMA ist es gelungen diesem Sport einen professionell organisierten Weltverband zu geben. Dies hat nun auch das IOC honoriert.

In Deutschland wird die IFMA durch den Muay Thai Bund Deutschland (MTBD) vertretenen. Die Repräsentanten des Bundesverbands und der Landesverbände haben nun die großartige Aufgabe, diese Anerkennung unserer Kampfkunst auch in Deutschland, in Kooperation mit dem DOSB und des Landssportbünden, umzusetzen. Damit für unsere Sportlerinnen und Sportler, unsere jungen Athleten, der Traum von olympischen Medaillen Wirklichkeit werden kann.

Der Muay Thai Bund Deutschland lädt alle Muay Thai Clubs und Vereine dazu ein, sich nun unter seinem Banner zu sammeln und unseren Sport weiter voran zu bringen. Die Türen sind offen. Der Weg muss erst gegangen werden und es ist noch ein weiter Weg bis Muay Thai Kämpfer aus Deutschland bei der Olympiade kämpfen werden. Aber seit Dienstag sind wir diesem Ziel einen Schritt näher gekommen.

Hier noch der Link zu einem Artiekel der NEW YORK TIMES

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Events, Verein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Social

  • Kategorien

  • Archive

  • Neueste Beiträge