thaibombs background

Deutsche Meisterschaften im Muay Thai

Marco Henschke ist neuer deutscher Meister im Muay Thai in der Gewichtsklasse bis 71 Kg. Er konnte das Finale gegen den starken Alexander Döhring (Thaiborg Memmingen) nach Punkten gewinnen. Beide Kämpfer lieferten sich über drei Runden ein Duell auf Augenhöhe mit hohem Tempo. Marco hatte jedoch immer einen Treffer mehr im Ziel. Zuvor konnte er bereits zwei Vorrundenkämpfe für sich entscheiden.

 

Julian Täubert (Thai-Bombs Mannheim) erkämpfte sich in der Klasse bis 61 Kg den deutschen Vizetitel. Im Finale zeigten er und sein Gegner Sergej Gottfried aus Germersheim Muay Thai vom feinsten. Über drei Runden zeigten beide Kämpfer ein Feuerwerk an Techniken. Dennoch musste Täubert eine denkbar knappe Punktniederlage hinnehmen.

Ebenfalls mit der Silbermedaille konnte Hoang Nguyen (Thai-Bombs Mannheim) zurückfahren. Er schlug im Halbfinale Antonio Pfeffer (Pata Gym Ludwigshafen) und musste sich erst im Finale gegen Benedikt Häsch (Siam Gym Bad Tölz) knapp nach Punkten geschlagen geben.

Bei den Jugendlichen konnte Teresa Sortiono (Thai-Bombs Mannheim) und Justine Schreckenberger (Thai-Bombs Mannheim) jeweils die Silbermedaille erkämpfen.

 

 

Insgesamt schlugen sich die Kämpferinnen und Kämpfer der Thai-Bombs Mannheim hervorragend. Alle über die Landesmeisterschaften qualifizierten Kämpfer errangen eine Platzierung. Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften im Muay Thai fanden in Ulm statt. Es gab über 300 Kämpfermeldungen und das Turnier wurde über zwei Tage in zwei Ringen ausgetragen.

 

Julian Täubert und Simon Hinkel werden ihren nächsten Einsatz auf der Fight Night Mannheim am 15.11. in der Alten Seilerei haben. Julian Täubert wird dabei einen internationalen Muay Thai Kampf gegen den Tschechen Thomas Bartunek bestreiten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Social

  • Kategorien

  • Archive

  • Neueste Beiträge