thaibombs background

DM: Zwei Goldmedaillen gehen nach Mannheim

Riesenerfolg auf den Deutschen Meisterschaften im Muay Thai. Zwei mal Gold, zwei mal Silber und zwei mal Bronze konnten die Kämpfer der Thai-Bombs Mannheim auf der DM in Lauingen (Bayern) erkämpfen.

Gold holte in der Klasse der Kadetten (bis 14 Jahre) Santino Friedrich (63,5 Kg). Bei den Junioren (bis 17 Jahre) gelang dies ebenfalls Süleyman Gümüs (71 Kg). Beide konnten ihre Vorrundenkämpfe souverän gewinnen und waren auch im Finale unbesiegbar.

Bei den Herren erkämpften sich im stark besetzten A Pool Julian Täubert (61 Kg) und Marco Henschke (71 Kg) die Silbermedaille. Täubert konnte im Finale aufgrund einer Verletzung nicht mehr antreten. Henschke unterlag im Finale nur denkbar knapp nach Punkten.

Mit starken kämpferischen Leistungen errangen Noel Hoffmann (Schüler bis 12 Jahre) und Alex Beyer (Senioren bis 86 Kg) die Bronzemedaille. Einziger Wermutstropfen: Ali Nasir und Luisa Schwirten konnten nicht kämpfen, da in ihren Kampfpools (A Pool Herren, bzw. Damen) trotz zahlreicher Vorabmeldungen, am Kampftag nicht genug Kämpfer erschienen waren um den Titel auszukämpfen. 

Glückwunsch an alle Kämpfer!

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Social

  • Kategorien

  • Archive

  • Neueste Beiträge