thaibombs background

Mittel Rhein-Cup am 02.05.2015

Am 02.05.2015 fand in Bararach der 1. Mittel Rhein-Cup statt. Von den Thai-Bombs waren Süleyman, Santino, Christian und Kevin am Start.
Süleyman kämpfte, gegen Liepis Modestas / Muay Thai Lampertheim, nach K1-Regeln. Die erste Runde tat sich Süleyman noch etwas schwer, konnte ab Runde 2 jedoch die taktischen Vorgaben umsetzen und besiegte seinen Gegner durch TKO in Runde 3.

Santino´s Gegner, Emis Bulschkaj, kam von KSA Halsenbach.
Ebenfalls nach K1.
Bulschkaj war die erste Runde sehr agresiv und versuchte Santino zu überrennen. Santino behielt die Ruhe und puktete mit sauberen Geraden und Low-Kicks. Dennoch ging Runde eins an die gegnerische Ecke. Ab Runde zwei setzte Santino seinen Gegner mehr unter Druck, traf mit harten Fäusten zum Kopf und Knie zum Körper. Sein Gegner hatte sich das bestimmt anderst ausgedacht und fand kein anderes Konzept,
wie Zahnschutz auszuspucken und Tiefschläge vorzutäuschen.
Runde 3 wie Runde 2. Kurz vor Ende war es dem Ringrichter zu viel und er diqualifizierte Bulschkaj wegen unsportlichen Verhaltens in Runde 3. Ein Sieg für Santino den er auch ohne die Disqualifikation geholt hätte!

Christians Gegner, Sari Askan / Fight-Club Bingen, ist weder zum Wiegen, noch zum Kampf erschienen. 😉

Kevin kämpfte ebenfalls nach K1 gegen Cem Demirtas von TKO Wetzlar. Cem hatte bereits Box- und K1-Kämpfe. Das sah man dann auch ab Runde 1 bereits. Mit 4er, 5er, 6er Boxkombinationen versuchte er Kevin “weich” zu hauen. Kevin blieb ruhig und konnte sich auf seine gute Doppeldeckung verlassen. Er traf Cem auch mit guten harten Low-Kicks, die dem Wetzlarer auch zusetzten. Leider blieb Kevin zu passiv, so das er, zwar ohne viel nehmen zu müssen, aber dennoch nach Punkten verlor.

2 Siege, eine Niederlage nach Punkten: Damit kann man leben 😉

Priest

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
  • Social

  • Kategorien

  • Archive

  • Neueste Beiträge