thaibombs background

Weihnachtsfeier 2016

Die diesjährige Weihnachtsfeier der Thai-Bombs Mannheim findet wie üblich am Donnerstag den 15.12. im Thai Palast Mannheim (K2,18) statt. Los gehts um 18.00 Uhr. Bitte tragt euch in die Liste im Gym ein, damit wir ungefähr wissen wie Viele kommen.

Die Jahreshauptversammlung Der Thai-Bombs Mannheim e.V. findet um 16.00 Uhr in den Räumlichkeiten der Sportschule Hanuman in S6,9 68161 Mannheim statt.

Veröffentlicht unter Allgemein

Olympisches Boxen

NEU!!! NEU!!! NEU!!!

Ab Dienstag den 10.01.2017 startet im HANUMAN GYM das Boxtraining mit neuem Trainerteam.

3x mal die Woche: Dienstags 19:30, Donnerstags 19:30 & Freitag 19:00 Uhr

+ Anfänger

+ Fortgeschrittene

+ Breitensportler/innen

+ Wettkämpfer/innen

+ oder einfach nur Fitness

für alle werden wir ein ansprechendes Training gestalten und Euch zu Euren Zielen führen.

Wir freuen uns auf Euch! Bis dahin besinnliche Feiertage und einen Guten Rutsch.

Priest

 

Veröffentlicht unter Allgemein

It`s Fight Time am 29.10.2016 Bensheim

It`s Fight Time! Für Noel, Simon (Kevin) und Talha am 29.10.2016 in Bensheim.

Noel kämpfte gegen Furkan vom Gym „Fight Time Bensheim“. Furkan konnte zuerst Noel mit guten, schnellen und harten Boxtechniken unter Druck setzen. Hier zahlte sich dann die intensive Arbeit an Noel´s Deckung aus. Die meisten Schläge prallten an Noel´s Doppeldeckung ab. Noel konterte mit Kicks auf die Beine, zum Körper und konnte nach Faustkombinationen immer wieder gut sein Knie zu Furkan´s Körper einsetzen. Dies hinterließ Wirkung und raubte Luft. Schon Ende der 1. Runde war Noel´s Gegner weniger Angriffslustig und Noel dominierte zunehmend den Kampf. Runde zwei konnte Furkan dann Noel nicht mehr viel entgegen setzen und gab nach einer Reihe von harten Treffern auf. TKO-Sieg in Runde zwei für Noel. Ein wirklich technisch schöner und sauberer Kampf von beiden Zwölfjährigen! Glückwunsch

Simon, alias Kevin bekam es mit Murtusa, diesmal vom „Fight Time Darmstadt“, zu tun.
Murtsusa und seine Vereinskameraden waren sich vorm Kampf ganz sicher Kevin zu besiegen. Murtusa ging dementsprechend motiviert in den Kampf. Er Versuchte es weitestgehend über die Fäuste. Kevin blieb ruhig, konterte mit Fäusten, Knie und mit harten Lowkicks. Diese hinterließen auch ziemlich schnell Wirkung. Ab Runde zwei zeigte Kevin alle Techniken des K1 und Murtusa hatte nichts mehr zu lachen. In Runde drei dann ein super Drehkick von Kevin zur Leber von Murtusa. KO in Runde 3!
Aber wie sage ich immer: „Erst kämpfen, dann reden!“ 😉

Talha sein Gegner kam ebenfalls vom „Fight Time Darmstadt“. Wie auch sein Vereinskamerad versuchte Talha´s Gegner die Endscheidung über die Fäuste zu suchen. Talha hat aber auch harte Fäuste, konnte ihn auskontern und seinen Gegner auf die Bretter schicken. Dieser musste schwer benommen angezählt werden, konnte sich jedoch in die Pause retten. Runde 2 begann wie Runde 1, wieder konnte Talha seinen Gegner schwer anschlagen und dieser stand kurz vor dem KO. Diesmal gab es allerdings Schützenhilfe vom Kampfrichter, weil der Kopfschutz von Talha´s Gegner gerichtet werden musste. Dreimal in dieser Runde 😉 Talha wurde somit ein möglicher KO-Sieg genommen! Leider hat sich Tahla bei dem Versuch den Kampf vorzeitig zu beenden körperlich zu sehr verausgabt und musste in Runde 3 ebenfalls angezählt werden. Die zwei lieferten sich die letzten Minuten eine Ringschlacht vom feinsten und beide standen mehrmals kurz vorm KO.                                                                                                             Talha verliert durch eine knappe Punktniederlage, was wir mit einem zwinkerndem Auge hinnehmen.
Was noch zu erwähnen ist, das Talha erst 16 Jahre alt geworden ist, sein Gegner aber nach dem Kampf zugab wesentlich älter zu sein, also hätte gar nicht in der Jugendklasse antreten dürfen! Hier sollte zum Schutz der Jugendlichen und aus sportlicher Fairness die Kämpfermeldungen besser kontroliert werden.                                                                                                                                                                                                                                     Dafür hat Talha seinem Gegner aber ordentlich Lehrgeld mit auf den Weg gegeben 🙂

Danke an Muhamed Gür für die Einladung und eine tolle Newcomer Veranstaltung.

Priest

Veröffentlicht unter Allgemein

Fight Night Mannheim am 8. Oktober

Die Fight Night Mannheim ist vorbei. Ein Kampfsportabend der Extraklasse in dem die 1200 Zuschauerinnen und Zuschauer Muay Thai und K1 Rules vom Feinsten geboten bekommen haben. Von den Thai-Bombs am Start waren Santino, Hoang und Marco. Leider konnte Julian krankheitsbedingt nicht antreten.

Lucas Petzold (Chana Nork Heidelberg) VS Santino Friedrich (Thai-Bombs Mannheim) Muay Thai 72,5 Kg Jugend: Beide Jungs zeigen von Anfang an schöne Muay Thai Techniken. Petzold ist aktiv mit den Fäusten, aber Friedrich kann immer wieder mit Kicks kontern und einen Punktevorsprung ausbauen. Am Ende der drei Runden gewinnt Santino Friedrich nach Punkten.

Sajad Sabiti (Nubia Sports Wiesbaden)VS Hoang Nguyen (Thai-Bombs Mannheim) Muay Thai 63,5 Kg: Ebenfalls ein Muay Thai Kampf. Beide Kämpfer zeigen Ellenbogen und Knietechniken vom Feinsten! Dieser Muay Thai Kampf ist eine Freude für die Fans des Thai Clinches! Am Ende von drei Runden kann sich Sabati mit Zwei zu Eins Richterstimmen knapp nach Punkten durchsetzen.

1. Turnier Kampf K1 72,5 Kg: Marco Henschke (Thai-Bombs Mannheim) VS Tadeas Ruzicka (Lanna Gym Prag): Ruzicka macht von Anfang an Druck, aber Henschke arbeitet mit und kontert mit Kicks und Leberhaken. Dann der Schock für die blaue Ecke: Nach einem Kniestoß zum Kopf öffnet sich ein riesiger Cut über dem Auge von Henschke. Der Ringrichter muss den Kampf abbrechen. Somit ist Ruzicka der erste Finalteilnehmer.

Ein würdiges 10jähriges Jubiläum der Fight Night Mannheim. Ein Abend der definitiv etwas mehr Zuschauer verdient gehabt hätte. Alle Kämpfe der Fight Night Mannheim – Moment of Truth findet ihr im Internet auf der Kampfsportplattform Fight24.tv.

Veröffentlicht unter Allgemein

Nubia Fight Night in Mainz Kastel

Auf der Nubia Fight Night in Mainz Kastel, konnten Santino und Talha auf ganzer Linie überzeugen. Beide konnten ihre Kämpfe gewinnen.
Santino hatte mit Norbert Galaida einen sehr starken Gegner. Santino schloss seine Kombinationen immer wieder mit Lowkicks ab und brachte auch saubere Fausttreffer ins Ziel. Nach drei Runden stand er somit als Punktsieger fest. Tolle Leistung!
Talha setzte seinen Gegner von Anfang an unter Druck und wurde dafür mit einem K.O. Sieg in Runde zwei belohnt.
Für Santino war das der letzte Test, vor seinem Kampf auf der Fight Night Mannheim am 8. Oktober. Auch hier wartet wieder ein starker Gegner.

Veröffentlicht unter Allgemein