thaibombs background

Muay Thai Jugendturnier in Lauingen: Turniersieg für Santino

Riesenerfolg für Santino Friedrich auf dem Muay Thai Jugendturnier in Lauingen am 8. Juli. In der Klasse bis 71 Kg (17 Jahre) war er nicht zu schlagen und konnte den Turniersieg durch eine starke kämpferische Leistung erringen.
In der Vorrunde konnte Santino Marcel Schäfer (Zweibrücken) durch Abbruch besiegen. Die gegnerische Ecke warf nach einem Cut durch Ellenbogen das Handtuch.

Im Finale stand Santino gegen Borhanuddin vom Sugrib Gym. Die beiden lieferten sich ein hartes Gefecht, in dem nach drei Runden Santino die Oberhand behielt. Immer wieder konnte Santino die stürmischen Angriffe seines Gegners auskontern und mit sauberen Treffern punkten. Auch durch einen illegalen Treffer (Knie zum Kopf bei Junioren)ließ sich Santino nicht aus der Ruhe bringen und konnte trotz Anzählens durch den Ringrichter den Turniersieg für sich verbuchen.

Eine tolle Leistung zeigte auch Noel Hoffmann in der Klasse bis 51 Kg (13 Jahre). Seinen Vorrundenkampf konnte er gegen Fessel (Straußenberg) durch Abbruch gewinnen. Nach einem Highkick zum Kopf, brach die gegnerische Ecke in der Ringpause den Kampf ab. Im Finale kämpfte Noel gegen einen starken ungarischen Gegner. Gegen dessen Kampfstil fand Noel leider keine Mittel und musste sich nach Punkten geschlagen geben.

George Craciun zeigte bei seinem ersten Kampfeinsatz ebenfalls einen starke Leistung. Er lieferte sich mit Pletz (Leoben/ Österreich) ein enges Gefecht über drei Runden. George konnte immer wieder mit starken Faust Fußkombinationen punkten und zeigte viel Kämpferherz. Letztendlich musste er aber eine knappe Punktniederlage hinnehmen.

Shazid Hossain musste ebenfalls eine Niederlage hinnehmen, Talha (57 Kg) und Pietro (76 Kg) hatten beide leider keine Gegner in ihrer jeweiligen Gewichts, bzw. Altersklasse.

Veröffentlicht unter Allgemein

Olympisches Boxen: Andrea Lamos holt den Titel nach Mannheim

Nicht zu schlagen war Andrea Lamos auf der Landesmeisterschaft im olympischen Boxen
vom 30. Juni bis 02. Juli in Schrießheim. Die Kämpferin aus der Boxabteilung der Thai-
Bombs Mannheim e.V. holte den 1. Platz in der Gewichtsklasse der Damen bis 60 Kg.

Im Halbfinale konnte sich Lamos gegen Ihre Gegnerin Cansu Cak (VFL Sindelfingen) nach
Punkten durchsetzen. Lamos hatte schlicht und ergreifend immer einen Treffer mehr im
Ziel und konnte die Punktrichter auch mit sauberer Boxtechnik überzeugen.

Im Finale am Sonntag stand Andrea Lamos dann gegen die schlagstarke Favoritin Ilknur
Eryilmaz (SSV Reutlingen) im Ring. Auch in diesem Kampf konnte Lamos durch sauberes
Boxen überzeugen. In der zweiten Runde wurde ihre Gegnerin nach dreimaliger
Ermahnung disqualifiziert und somit ging der Titel an die Mannheimer Kämpferin. Herzlichen Glückwunsch an Andrea.

Veröffentlicht unter Allgemein, Events, Verein

Boxen – Andrea holt den zweiten Platz

Starke Leistung auf dem internationalen Frauenboxturnier in Bensheim am Wochenende von Anna und Andrea.

120 Kämpferinnen fanden vom 30.6. bis 2.7. den Weg zum internationalen Frauenboxturnier nach Bensheim. Auch zwei Kämperinnen der Boxabteilung der Thai-Bombs Mannheim stiegen in Bensheim in den Ring.

Anna und Andrea starteten im B Pool der Damen bis 60 Kg.  Anna bekam es in ihrem ersten Kampf mit der späteren Turniersiegerin Sara Bellotti aus Österreich zu tun. Beide lieferten sich einen temporeichen Kampf der durch Infight und Clinchaktionen von Annas Gegnerin geprägt war. Anna hielt mit hohem Tempo mit und versuchte im Infight immer wieder Treffer zu landen. Letztendlich musste sie jedoch eine Punktniederlage hinnehmen.

Andrea bekam es in der Vorrunde mit Anke Ludwig aus Mingolsheim zu tun. Beide lieferten sich über drei Runden ein hochklassiges Gefecht, bei dem wirklich die Fetzen flogen. Am Ende konnte sich sich Andrea knapp nach Punkten durchsetzen. Eine starke Leistung von beiden Boxerinnen!

Im Halbfinale kämpfe Andrea gegen Nika Strem aus Tübingen. Nika verfügt über Reichweitenvorteile und machte es Andrea durch effektives Rinmanövrieren schwer ihre Schlagdistanz zu finden. Dennoch gelang es Andrea immer wieder die Distanz zu überbrücken und Schlagserien zu landen. Am Ende zog Andrea mit einem Punktsieg ins Finale ein.

Dort traf Andrea dann auf Sara Bellotti. Gegen diese physisch starke und unangenehm kämpfende Gegnerin konnte Andrea ihre Leistungsfähigkeit leider nicht komplett abrufen und verlor nach Punkten.

Sportlich auf jeden Fall eine Super Leistung von beiden Kämpferinnen und halt auch ein wenig Paarungspech, wenn man wie Anna, gleich in der Vorrunde auf die spätere Turniersiegerin trifft.

Veröffentlicht unter Allgemein, Events, Verein

Jugendmeisterschaften in Holland: Zweimal Bronze

Auf den Muay Thai Meisterschaften der Jugendlichen in Eindhoven starteten Noel und Santino. Insgesamt nahmen an der offenen Meisterschaft der M.O.D. Über 300 Kämpferinnen und Kämpfer teil.

Noel startete in der Klasse bis 13 Jahre und 52 Kg und kämpfte in der Vorrunde gegen Damien van Noord vom Team Beekwelder. Beide schossen von Anfang an aus allen Rohren, Wobei Noels Gegner Immer wieder mit Tieftritten agierte. Nach drei Runden und zwei Minuspunkten wurde er sogar aufgrund unsportlichen Verhaltens gegen Ende der dritten Runde disqualifiziert. Es hätte auch ohne Disqualifikation für einen Sieg gereicht. Im Halbfinale konnte Noel leider verletzungsbedingt nicht mehr antreten.

Santiono kämpfte in der Klasse bis 73 Kg und 17 Jahre gegen Nino Van Vugt vom Team Majestic. Santino kämpft von Anfang an ruhig und überlegt. Blockte alle relevanten Angriffe seines Gegners und sammelte fleißig Punkte. Immer wieder brachte er harte Wirkungstreffer durch. Konnte man die erste Runde noch als ausgeglichen bezeichnen, so erarbeitete sich Santino in Runde zwei und drei (unserer Meinung nach) einen klaren Vorsprung. Am Ende von drei Runden gingen wir von einem knappen aber auch klaren Punktsieg aus. Leider sahen das zwei der drei Punktrichter nicht so. Trotz Protest des deutschen Teams, wurde das Urteil nicht geändert und Santiono blieb der Einzug ins Finale verwehrt. Ein unbefriedigendes Ergebnis für eine tolle Leistung.

 

Veröffentlicht unter Allgemein, Events, Verein

Einmal Gold, einmal Silber, zweimal Bronze

Auf der Deutschen Meisterschaft im Muay Thai am Samstag in Rommerskirchen startete nur ein „kleines“ Team der Thai-Bombs Mannheim. Leider konnten krankheitsbedingt Santino und Talha nicht teilnehmen.

Luisa erkämpfte sich die Goldmedaille, Noel den zweiten Platz, Hoang und Peter jeweils Bronze in ihren Klassen. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung.

In der Klasse bis 63,5 Kg musste sich Hoang im Halbfinale Pierzchalle (MG Sports) denkbar knapp nach Punkten geschlagen geben. Ein toller Kampf von zwei technisch starken Kämpfern. Hoang arbeitete mit Ellebogen und Knietechniken und suchte immer wieder den Clinch. Sein Gegner nutzte die Fäuste und versuchte mit Kicks zu punkten. Nach drei Runden sahen die Punktrichter leider Hoangs Gegner vorne. Somit Bronze für Hoang.

Peter startete zum ersten Mal auf einer DM in der Klasse der Senioren. Das Viertelfinale konnte er mit einem Abbruchsieg für sich entscheiden. Nach einem Kniestoß zum Kopf gab sein Gegner in der Rundenpause auf. Im Halbfinale traf Peter auf Stefan Herges (Chorakee Gym) den späteren deutschen Meister und ein sehr erfahrener und routinierter Kämpfer. Peter ließ sich davon nicht beeindrucken und machte von Anfang an Druck. Er konnte saubere Treffer setzen und auch im Clinch konnte Peter seine Stärken ausspielen. Leider lief er gegen Ende der zweiten Runde in eine Rechte Gerade seines Gegners und wurde von Kampfrichter ausgezählt. Ebenfalls Bronze für Peter.

Im Finale Der Jugend (51 Kg) bis 13 Jahre traf Noel auf einen Gegner aus Stollberg. Dieser war leider pyhsisch stark überlegen und machte von Anfang an Druck. Noel versuchte mitzuhalten, wurde aber ebenfalls vom Kampfrichter ausgezählt. Silber für Noel.

Luisa startete im A Pool der Damen bis 51 Kg und war mit Kampf 39 im Finale. Leider trat die Gegnerin nicht mehr an und Luisa konnte den Titel durch Walk Over für sich erobern.  Glüchwunsch zum Deutschen Titel.

Insgesamt nahmen über 250 Sportlerinnen und Sportler an der diesjähren DM teil, in den beiden Ringen fanden jeweils über 60 Kämpfe statt.

Veröffentlicht unter Allgemein, Events, Verein