thaibombs background

Training

Die prinzipielle Regel lautet: kurze Dauer hohe Intensität. Unsere Kerntrainingszeit ist 60 Minuten. Die Aufwärmphase dauert 10-15 Minuten. Die nächsten 20 Minuten sind dem komplexen Techniktraining oder Sparring vorbehalten. Die Schüler sind noch frisch und konzentriert, d.h. das Verletzungsrisiko minimiert sich und der Lernerfolg ist hoch. Dann folgen 20 Minuten Technik und Konditonstraining, wobei vor allem auf die Entwicklung von anerober Kondition geachtet wird. Die letzten 10 Minuten sind dem Kraftraining und dem Cool down vorbehalten, gefolgt von 10-15 Minuten ausdehnen. Das gesamte Training dauert also ca. 75-80 Minuten.

Das Aufwärmen besteht aus Schattenboxen, Basistechnik training, Seilspringen und kurzen Prä-stretching. Die komplexe Trainingsphase beinhaltet bedingtes und unbedingtes Sparring, Kombinationen, Offensiv und Defensiv-Übungen sowie Ringstrategie.

Die zweite Technikphase ist einfachen Techniken und Kombinationen vorbehalten, hier werden die Grundtechniken immer und immer wieder geübt, nur so kann man seine Technik perfektionieren.

Das Krafttraining beinhaltet Übungen, welche die Hauptmuskelgruppen fordern. Zum Beispiel Liegestützen, Klimmzüge, Sit ups, Squads und Übungen für den unteren und oberern Rücken.

Das Streching findet zum Schluß statt. Dort können die Muskeln optimal gedehnt werden.

Als Ergänzungstraining sind Sportarten, wie Joggen, Radfahren u.ä. geignet um Basis-Kondition aufzubauen und Fett zu verbrennen.

Muay Thai ist ein optimales Fitness Training, weil es alle Muskelgruppen traininert, die Kondition fördert, Koordination und Reaktionsvermögen schult und, last but not least, optimal zur Selbstverteidigung geeignet ist.

Hier ein kleiner bewegter Eindruck vom Training